Über uns

Die Fa. Lammers wurde 1954 von dem Elektromeister Nikolaus Lammers gegründet.

Zu Gründungszeiten war die Fa. Lammers ein kleiner Handwerksbetrieb der sich dem Bereich Elektro und Landtechnik widmete.

Erfahren Sie mehr.

  • header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg

Sie befinden sich hier:

Willkommen bei Lammers Systemtechnik

Tag der offenen Tür - Betrieb Olliges

Tag der offenen Tür auf dem Betrieb Olliges in Friesoythe-Gehlenberg,Stall - Olliges Kreis Cloppenburg, am Freitag, 1. Februar

Komplettstall errichtet

Viel Platz bietet der neue Maststall von Familie Olliges aus dem niedersächsischen Friesoythe-
Gehlenberg. Die Landwirte haben einen Komplettstall mit rund 2750 Plätzen im Außenbereich
errichtet. Am Freitag, 1. Februar, stellt die Familie den Neubau bei einem „Tag der offenen Tür" vor.
Der Komplettstall, bei dem Unter- und Oberbau sowie Stalleinrichtung von einem Generalunternehmer
geliefert wurden, ist zwischen 10 und 16 Uhr zu besichtigen.

Weiterlesen: Tag der offenen Tür - Betrieb Olliges

Schön, dass Sie da sind.

Wir sind Ihr Komplett-Stall-Anbieter mit innovativen Produkte rund um Stallbau, Mast, Fütterungssysteme und vieles mehr. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und Kompetenz - wir beraten Sie professionell und umfassend und unsere Produkte werden exakt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten.

Mit unseren erweiterten Aufgabefeldern sind wir in der Lage, Ihnen das gesamte Spektrum rund um den Bau von Komplettställen und Mastanlagen aus einer Hand anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt auf

Nehmen Sie Kontakt zu Lammers Systemtechnik auf

Nehmen Sie schnell und unkompliziert zu uns Kontakt auf.

Ausstellung

Besuchen Sie unsere Hausausstellung

Wir haben für Sie eine Produkt- ausstellung vorbereitet.

Nutzen Sie die Möglichkeit und erleben unsere Produkte live in unserem Hause.

Lammers Systemtechnik GmbH & Co.KG
Hauptstrasse 33
26901 Rastdorf

Tel.: 05956 / 92 00 0
Fax: 05956 / 92 00 40

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

top agrar - Schlagzeilen für Schweinehalter
  • Taiwan hat mit der Londoner Regierung vereinbart, in Kürze zum ersten Mal Schweinefleisch und Schlachtnebenprodukte aus Großbritannien zu importieren. Den betreffenden Ausfuhrwert veranschlagte das Landwirtschaftsministerium (DEFRA) für die kommenden fünf Jahre auf insgesamt 50 Mio. £, das entspricht knapp 56 Mio. €.

  • Um der Afrikanischen Schweinpest (ASP), die sich im Land weiter ausbreitet, Einhalt zu gebieten, greift die rumänische Regierung zu drastischen Maßnahmen. Eine aktuelle Verordnung des Landwirtschaftsministeriums schreibt den Bauern in ASP-gefährdeten Gebieten vor, ihr Erntegut auf den Feldern zu verbrennen.